Tipps & Tools zur Zusammenarbeit

IMG 8034Ab heute stellen wir Euch auf afj.de/digital Beispiele vor, wie Jugendpastoral auch online gelingen kann. Wir starten ganz praktisch mit Tipps und Tools für die digitale Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass wir Euch damit die Arbeit in den nächsten Wochen erleichtern können.

 

 

 

Cisco Webex
Cisco Webexermöglicht die Zusammenarbeit in Teams von unterschiedlichen Orten aus, beispielsweise durch Video- und Telefonkonferenzen oder Möglichkeiten für Online-Meetings. Für die kostenlose Basisvariante könnt ihr Euch hier anmelden. 

Confluence
Confluence ist eine kommerzielle Wiki-Software, die zur Dokumentation von Wissen und Wissensaustausch in Unternehmen oder als Basis für öffentliche Wikis im Internet verwendet werden kann.

Google Drive
Über Google Drive könnt ihr die gängigen Dateiformate (Textdokumente, Tabellen, Präsentationen oder Fragebögen) miteinander teilen und gleichzeitig bearbeiten. Auch hier braucht ihr einen Google Account, dafür könnt ihr die Software kostenlos nutzen.

Google Hangouts
Google Hangouts ist ein kostenloser Videokonferenz- und Instant-Messaging-Dienst. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Nutzer/-innen ein Google-Konto anlegen.

Konferenzen.eu
Mit Konferenzen.eu könnt ihr nationale und internationale Telefonkonferenzen zum Festnetzpreis führen. In der kostenlosen Variante können sich bis zu 5 Teilnehmer/-innen über eine Festnetznummer einwählen.

LineUpr
LineUpr ist eine mobile Plattform für Events. Sie ermöglicht es, mit Teilnehmenden zu kommunizieren und sie - beispielsweise mit Umfragen und Abstimmungen - interaktiv einzubinden.

Meistertask
Ein weiteres Projektmanagement-Tool heißt Meistertask und funktioniert ebenfalls nach dem Kanban-Prinzip: Aufgaben werden Listen zugeordnet, Verantwortlichkeiten zugewiesen, terminiert. Die Basis-Variante ist kostenlos.

Microsoft Office365
Wer gerne (oder eh schon) Microsoft Office nutzt, kann hierüber auch mit anderen online zusammen arbeitet. Office365 stellt – je nach Bedarf und Paket – die gängigen Programme als Online-Versionen zur Verfügung (zum Beispiel: Word, Outlook, OneNote, Excel, OneDrive, PowerPoint, Skype…). Für eingetragene Vereine ist das Paket über „Stifter Helfen“ kostenlos.

Nextcloud
Nextcloud ist eine (kosten)freie Software, mit der Daten auf einem eigenen Server gespeichert werden und mit anderen geteilt werden können.

Ownclound
Owncloud ist ebenfalls eine (kosten)freie Software, mit der Daten auf einem eigenen Server gespeichert werden und mit anderen geteilt werden können.

Padlet
Padlet ist eine digitale Pinnwand, die ihr als persönliches Memo-Board oder für die Zusammenarbeit mit anderen nutzen könnt.Sie bietet Platz für Notizen, Links, Bilder & Videos. Hier können Informationen an einem Ort gesammelt und Medien gebündelt werden. Und last but not least ist es einfach zu handhaben, schön und ansprechend.

Skype
Skype ist eine Software der Firma Microsoft und wahrscheinlich den meisten schon bekannt. Wenn ihr Skype auf den Laptop oder das Handy heruntergeladen und Euch einen Account eingerichtet habt, könnt ihr Videokonferenzen abhalten und chatten. Ihr könnt Euren Bildschirm teilen, was das gemeinsame Arbeiten erleichtert.

Trello
Trello ist ein kostenloses Projektmanagement-Tool, das nach dem sogenannten "Kanban-Prinzip" funktioniert. Über die Boards, Listen und Karten kann auch die alltägliche Arbeit gut organisiert und Aufgaben priorisiert werden. Vor allem, wenn mehrere Menschen an einem Projekt arbeiten, kann die Zusammenarbeit strukturiert: Beispielsweise durch die Erstellung von Aufgaben und die Zuweisung von Verantwortlichkeiten, durch die Festlegung von Terminen und durch die Kommentierfunktion. Trello ist ebenfalls kostenlos.

Wire
Wire ist ein Instant Messenger für Smartphones, Tablets und PCs. Für den privaten Gebrauch ist der Dienst kostenlos.

Wordpress
Wordpress ist eine Open-Source-Software, mit der du ganz einfach deine eigene Website, einen Blog oder eine App erstellen kannst.

Yourpart
Yourpart ist ein Etherpad, mit dem mehrere Personen gleichzeitig an einem Dokument arbeiten können. Das Prinzip ist einfach: Wer die Internetadresse kennt, macht mit - Änderungen sind sofort für alle Teilnehmenden sichtbar. Änderungen können farblich unterschieden werden.

Zoom
Zoom ist ein  Online-Service für Webkonferenzen und Webinare. Die Software kann für verschiedene Aufgaben genutzt werden: Von der virtuellen Teamarbeit (Video-Konferenzen, gemeinsames Arbeiten an Dokumenten) über Online-Demonstrationen bis zu Webinaren. Die Software kann unter www.zoom.us heruntergeladen werden. In der kostenlosen Variante ist die Nutzung grundsätzlich auf 45 Minuten pro Session begrenzt, wobei diese Begrenzung in Corona-Zeiten aufgehoben ist.

fb hover

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen